Sie befinden sich im Inhaltsbereich der Website

Frauenhäuser

Frauenhäuser sind Zufluchtsorte für volljährige Frauen und deren Kinder, die von körperlicher, psychischer und/oder sexualisierter Gewalt betroffen und auf Schutz sowie beratende Unterstützung angewiesen sind. Das Kriseninterventionsangebot der Frauenhäuser steht allen von Gewalt betroffenen Frauen und deren Kindern offen – unabhängig von Nationalität, Aufenthaltsstatus, Religion und Einkommen.

Erleben Sie körperliche, psychische und/oder sexualisierte Gewalt und benötigen Sie eine ambulante Beratung oder einen Zufluchtsort? Dann zögern Sie nicht, eine Opferberatungsstelle oder ein Frauenhaus in Ihrer Region zu kontaktieren. 

Wenn Sie eine Beratung benötigen, wenden Sie sich an eine Opferberatungsstelle in Ihrer Region. Hier geht es zur Auflistung der Fachstellen

Sollten Sie einen Zufluchtsort an einem geheimen Standort benötigen, kontaktieren Sie ein Frauenhaus in Ihrer Region. Nachfolgend finden Sie eine Liste aller Frauenhäuser mit ihren Kontaktangaben. Die Mitarbeiterinnen der Frauenhäuser beraten und unterstützen Sie in Ihrer Situation.

Häufig gestellte Fragen

Helfen Sie gewalt­betroffenen Frauen und deren Kindern

Die DAO

Die Dachorganisation der Frauenhäuser Schweiz und Liechtenstein (DAO) vereint alle Frauenhäuser der Schweiz und Liechtensteins sowie weitere Schutzunterkünfte für Frauen und Kinder. Sie vertritt deren Anliegen auf nationaler Ebene. Zudem koordiniert und fördert sie deren Zusammenarbeit und setzt sich parteilich für gewaltbetroffene Frauen und deren Kinder ein. Mit ihrer jahrelangen Erfahrung zum Thema häusliche Gewalt ist sie Ansprechpartnerin für Politik, Medien und weitere Interessengruppen.

Mitglied­schaften


Die DAO ist Aktivmitglied von Women Against Violence Europe (WAVE) und Teil des zivilgesellschaftlichen Netzwerks Istanbul Konvention sowie der NGO-Koordination post Beijing Schweiz.

News

Banner_390x240_DE.jpg

Mai 2022:

Petition von Amnesty International Schweiz

Die DAO unterstützt die Petition von Amnesty International Schweiz zur Revision des Sexualstrafrechts und die damit verbundene Forderung an das Parlament,  sich für die «Nur Ja heisst Ja»-Lösung auszusprechen.

Kampagnensujet der DAO-Kampagne, Tascheninhalte von Frauen, die ins Frauenhaus flüchteten

November/Dezember 2021:

Kampagne der DAO gegen Gewalt an Frauen und häusliche Gewalt

Am 8. November 2021 startete die DAO ihre gesamtschweizerische Kampagne gegen Gewalt an Frauen und häusliche Gewalt. Während eines Monats wurde auf Megapostern an Bahnhöfen, auf Hängekartons im öffentlichen Verkehr und mittels Social-Media-Posts auf das Thema und das Angebot der Frauenhäuser aufmerksam gemacht.

Sotomo-Studie Gewalt in Paarbeziehungen in der Schweiz

November 2021:

Sotomo-Studie „Gewalt in Paarbeziehungen in der Schweiz" 

Die von der DAO in Auftrag gegebene Studie legt dar, dass Gewalt in Paarbeziehungen in der Schweiz weit verbreitet ist und es sich hierbei auch um ein geschlechtsspezifisches Problem handelt. Zudem wird deutlich, dass die Mehrheit der Befragten befürwortet, dass Massnahmen im Bereich Prävention und Sensibilisierung durch die öffentliche Hand finanziert werden.